blaukabis-09-10-11-01-02.jpg carotten-10-11-02-03.jpg gurken-04-06-07-08-10.jpg kartoffeln-02-03-04-07-09-10.jpg fenchel-04-05-06-10.jpg carotten-gelb-10-12-01-03.jpg trauben-08-09-10-11.jpg sternfrucht-10-12-01-03.jpg chiccorino-rosso-03-10-11-12.jpg birnen-a-09-10-11-12.jpg grapefruits-rot-10-11-02.jpg sellerie-10-11-01-02.jpg


Marktbericht Frühling 2017

War er jetzt zu kalt oder zu warm, der Winter? Eines ist auf jedenfall klar, für Italien und Spanien war es zu nass. Viel Schnee in Italien und "nur" viel Regen in Spanien haben den Kulturen arg zugesetzt. Man sprach von überdurchschnittlich grossen Verlusten. Die Folge waren hohe Kosten für alle Produkte. Umso erstaunlich schnell hat sich die Situation gebessert und der warme Frühlingsstart hat es unseren Salatproduzenten erlaubt, die vorhandenen Lücken zu füllen. Sämtliche Blattsalate stammen bereits aus schweizer Produktion. Auch der weisse Spargel ist seit 2 Wochen aus Deutschland auf dem Markt. Der Südtiroler Weiss-Spargel steht ab 20. März ebenfalls in den Startlöchern. Etwas günstiger, aber gleich gut, sind die Spargeln aus Süditalien und Spanien. Bei den Früchten geht die Zeit der Agrumen (Orangen, Mandarinen, Clementinen) langsam zu Ende. Sie werden abgelöst von sehr aromatischen Erdbeeren und schon bald Pflaumen aus Spanien.

Also lassen Sie sich vom Frühling inspirieren und greifen Sie zu!

Wir informieren Sie gerne über das gesamte, aktuell erhältliche Sortiment – rufen Sie uns an.
Telefon 062 891 34 50/51